Tierfreigelände im Nationalpark Bayerischer Wald

Das Tierfreigegelände gibt die Möglichkeiten, sei es geführt oder auf eigene Faust, die heimische Tierwelt mit Luchs, Bär und Wolf zu entdecken. Das Freigehege hat eine Größe von 250 ha und bietet einen Rundweg von bis zu 7km (ca. 3-4 h), der an allen 16 Großgehegen mit insgesamt 45 heimischen Tierarten vorbeiführt. Durch Abkürzungsvarianten läßt sich die Gehzeit bei Bedarf auf ca. 1 h verringern.

Homepage Tier-Freigelände

Download Faltblatt Tier-Freigelände (pdf)


Zusätzlich bietet das Informationszentrum Hans-Eisenmann-Haus mit seinen Dauerausstellungen u.a. einen fundierten Einblick in die Nationalparks Deutschlands, das Ökosystem Wald u.v.m. Sehr beliebt ist ebenfalls der Erlebnisraum für Kinder, der spielerisch und auf einfache Weise Natur mit allen Sinnen erlebbar macht.

Hompage Hans-Eisenmann-Haus

Download Faltblatt Hans-Eisenmann-Haus (pdf)

Das Freigelände und das Informationszentrum sind bequem mit ÖPNV erreichbar, Gruppen sollten sich bitte anmelden.

nach oben